Diese Frage kam mir in den Kopf, als ich für mein letztes Werk auf den
Auslöser meiner Kamera drückte…
Nein, ich möchte hier nicht philosophisch werden und die Ursprünge unseres Seins disuktieren. Vielleicht nimmt es der eine oder andere mal als Denkanstoß und überprüft mal, ob man sich nicht evtl. selbst belügt….

Zurück zum Bild… im Grunde eine spontane Idee, als ich dort vorbei kam… der eine oder andere kennt die Location. Die Kulisse und das Schild alleine sind sowohl in Farbe, als auch in schwarz-weiß irgendwie unspannend…  ich habe mich hier für die farbliche Entsättigung des Hintergrundes entschieden, was das Augenmerk deutlicher auf das Schild und dessen Aussage lenkt.
Welche Aussage dieses für jeden Einzelnen von Euch hat, dürft Ihr Euch selber zurecht legen, wer dazu etwas sagen möchte, sei dazu herzlich eingeladen.

Wenn die Eisheiligen mit ihren doch schwachen Wetterprognosen vorbei sind, möchte ich auch wieder öfter raus und Bilder machen… wer kommt mit??

Viele Grüße
Euer Micha