…heisst dieses nicht mehr ganz neue Werk.
Wie auch „Ins Netz gegangen…“ ist dieses Foto
auf einer Kirmes entstanden.
Es ergab sich recht spontan, als ich an einer Schießbude auf einen Freund wartete, der seine Fähigkeiten an einem verzogenen Luftgewehr austesten wollte…

Da ich mich nicht als Schießbudenfigur zu Verfügung stellen wollte, habe ich mich erst einmal in Sicherheit gebracht. Ein kleines Stückchen neben ihm probierte ein anderer junger Mann sein Glück und ich sah meine Chance…  Ein Blick durch den Sucher…. Kurz am Rad gedreht und schon waren zwei Bilder im Kasten.
Wichtig hier war mir der Schärfeverlauf – der Schütze und das Gewehr sollten das Motiv dieses Bildes darstellen und der Hintergrund sollte einfach nur noch so gerade erkennbar sein…

Es wird Zeit das diese komische Zeit mit den vielen weißen Flocken ein Ende findet und man wieder gescheit vor die Tür gehen kann…

Ins Netz gegangen…Ins Netz gegangen…